Ab in den Ring! Der ultimative Kampfsport für Frauen: Boxen

Kampfsport für Frauen: Boxen

Wir finden, die Klischees, dass nur Männer die Boxhandschuhe überstreifen, in den Ring steigen und sich am Sandsack austoben, sind längst überholt. Powerfrauen wie Victoria’s Secret Engel Adriana Lima machen’s vor: der Kampfsport für Frauen ist gut für die Muskulatur und stärkt den Geist. Ab in den Ring oder an den Boxsack!

Schlag um Schlag für mehr Stärke

Boxen trainiert vor allem die Muskeln der Körpermitte. Da du bei jedem Schlag viel Kraft aus den Hüften und der Taille holen musst, werden die Muskeln hier besonders gut trainiert, was für eine gute, ausgeglichene Körperbalance sorgt. Das Schöne daran: Deine Körperspannung wächst mit jedem Training. So bist du immer für den nächsten Schlag gewappnet. Ob am Sandsack, beim Seilspringen oder im Sparring – Boxen eignet sich super als Workout für Herz und Kreislauf und verbessert damit auch deine Ausdauer.

Zusätzliches Plus: Diäten gehören der Vergangenheit an – viel wichtiger ist es, deine Muskeln arbeiten zu lassen, wie sie es beim Boxtraining tun. Damit du ein gutes Körpergefühl bekommst und dich wohl in deinem Körper fühlst. Kampfsport für Frauen ist also ein Mood-Booster und bringt dich zum Wohlfühl-Gewicht.

Mehr Gleichgewicht und Ausgeglichenheit

Eins steht fest: Beim Boxen musst du schnell sein. Gerade gemütliche Couchpotatoes lernen beim Training im Ring in Sekundenschnelle zu reagieren, flink zu Fuß zu sein und verbessern ihre Hand-Augen-Koordination immens. Es ist erwiesen, dass regelmäßiges Boxen zu einer besseren Körperbeherrschung und einem höheren Maß an Mobilität verhilft.

Nicht nur dein Körper wird mit jedem Training stärker, auch deine Psyche profitiert. Stress oder Ärger im Büro? Bei kaum einem Sport kannst du deinem inneren Schweinehund gekonnter zeigen, wo der Hammer hängt, als beim Boxen. Es ist das ideale Stressventil für schlechte Tage und hilft beim Dampf ablassen. Gleichzeitig werden Glückshormone in Form von Endorphinen ausgeschüttet und allerspätestens nach dem Training werden die Probleme unwichtig und die Welt sieht schon wieder viel besser aus.

Boxen kostet nicht die Welt

Um Körper und Geist in neue, sportliche Sphären zu beamen, musst du dich beim Boxen nicht in extreme Unkosten stürzen, denn die Ausrüstung ist relativ erschwinglich. Boxhandschuhe, Bandagen, feste Trainingsschuhe und Springseil sind alles, was du für’s Boxen benötigst. Viele Boxclubs bieten das gemeinsam mit einem Mundschutz zu einem fairen Preis an. In vielen Sportstätten, die Boxen anbieten, steht dir auch ein professioneller Trainer zur Seite, der dir mit Fachwissen und Erfahrung helfen kann, den Sport zu erlernen oder dein bisheriges Know-how zu verbessern. Kampfsport ist vor allem für Frauen geeignet, die sich vielleicht auch ein bisschen sicherer fühlen wollen.

Kampfsport für Frauen - der Ring in der Boxschule Dachau
Ab in den Trainingsring! | ©Eversports

Falls dir am Ende beim Gedanken Schläge einstecken zu müssen nicht richtig wohl ist, du aber dennoch auf die Boxbewegungen und das damit verbundene Workout nicht verzichten willst, schau doch einfach mal ins Studio deines Vertrauens: Hier werden oft Box-Fitnesskurse angeboten, die alle wichtigen Aspekte des Boxens trainieren – nur am Ende in den Ring steigen muss du dabei nicht.

Wir finden, Boxen ist perfekt für jeden, egal ob du ein Mann oder eine Frau bist! Hast du jetzt auch Lust bekommen, in den Ring zu steigen? Wenn du noch etwas Respekt vor dem Ring hast, wie wäre es mit Fitness Boxen? Wofür du dich schließlich entscheidest, liegt ganz bei dir und deinen Wünschen. Auf Eversports findest du auf jeden Fall das richtige für dich.

Für mehr Inspiration zu anderen Sportarten klick hier.