Warum der Kauf deiner Fußballausrüstung wohlüberlegt sein sollte

Fußballausrüstung - was brauchst du?
Die richtige Fußballausrüstung ist wichtig!

Neben der richtigen Strategie und umfangreichen Tricks ist die richtige Fußballausrüstung eine grundlegende Voraussetzung, damit du am Spielfeld deine beste Leistung erbringen kannst. Bei Bällen und Schuhen kann man doch nichts falsch machen denkst du? Doch, kann man. Genau wie du dich vor einem Spiel vorbereiten musst, ist es wichtig, dass du dich auch um die richtige Ausrüstung kümmerst. Deshalb erklärt dir Eversports, auf was du beim Kauf deiner Fußballausrüstung aufpassen muss.

Der Ball als Hauptakteur

Beim Fußball sind neben anderen Regeln vor allem die Vorschriften rund um das Thema Ball von entscheidender Bedeutung. Das Regelwerk des Fußball-Weltverbandes FIFA schreibt vor, wie groß und wie schwer der Ball sein darf und welcher Druck in seinem Inneren herrschen muss. Die Herstellung erfolgt nach wie vor in Handarbeit. Damit ein Fußball diesen FIFA-Regeln entspricht, muss sein Umfang zwischen 68 und 70 Zentimetern liegen. Beim Futsal, der Fußballvariante in der Halle, muss er mit einem Umfang von 62 bis 64 Zentimeter etwas kleiner sein. Für das Spiel unter freiem Himmel wählt man die Ballgröße fünf. Sie kommt im gesamten Profibereich der Herren zum Einsatz. Der Ball muss mindestens 410 und höchstens 450 Gramm auf die Waage bringen, sein Überdruck muss zwischen 0,6 und 1,1 bar liegen.

Im Hobby- und Freizeitbereich findet man mitunter Fußbälle aus Kunststoff, die für ein paar Euro angeboten werden. Im Vereinssport kommen jedoch praktisch ausschließlich Bälle aus echtem Leder zum Einsatz. Die Herstellung ist vergleichsweise aufwändig, weil jeder Ball aus zahlreichen Einzelteilen zusammengesetzt werden muss. Die sogenannten „Waben“ haben fünf oder sechs Ecken und werden aus dem Leder ausgestanzt. Außerdem erhalten sie in diesem Arbeitsgang bereits die Schlitze für die späteren Nähte. Dann beginnt der umfangreichste Teil der Arbeit: Ein Näher näht die einzelnen Waben mit einem in Wachs getauchten Faden zusammen. Geübte Näher brauchen etwa drei Stunden für einen Ball. Im Inneren der Lederhaut steckt eine Gummiblase, die zumeist aus Naturkautschuk hergestellt wird. Zwischen dem Innenleben und der Lederhülle sorgen PVC und Stoffbahnen aus Baumwolle für die nötige Stabilität.

Auch wenn die Flugeigenschaften und andere Details immer weiter verbessert werden – im Prinzip haben die modernen Fußbälle eine lange Tradition. Ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt, dass die Menschen in China schon in vorchristlicher Zeit mit Lederbällen spielten. Waren sie zunächst noch mit Federn gefüllt, gab es bereits etwa ab dem 3. Jahrhundert nach Christus luftgefüllte Bälle.

Fußballausrüstung - Ball
Der Fußball gibt es klaren Vorgaben entsprechen

Die richtigen Schuhe dürfen nicht fehlen

Keine Frage, dass auch die Fußballschuhe einen wichtigen Erfolgsfaktor darstellen. Das Schuhwerk muss einen guten Grip gewährleisten und die Auskühlung der Füße durch Atmungsaktivität verhindern. Für das gelegentliche Spiel mit Freunden reichen die alten Joggingschuhe aus. Wer das Hobby regelmäßig betreibt, ist allerdings mit der Investition in gute, professionelle Fußballschuhe gut beraten. Was viele passionierte Hobbysportler außer Acht lassen: Es gibt einen signifikanten Unterschied zwischen dem klassischen Fußballplatz und den Anforderungen des Hallenfußballs.

Beim Naturrasen beeinflusst das Wetter die richtige Entscheidung

Der Klassiker schlechthin ist der gute, alte Naturrasen, dessen Anspruch an Fußballschuhe oftmals unterschätzt wird. Die Wahl hängt hier sehr stark von den Wetterverhältnissen ab: Ist der Fußballplatz durch Regenfall frisch durchnässt, ist ein Fußballschuh mit Stollensystem und einem tiefen Sohlenprofil unabdingbar – ansonsten mutiert das Spiel schnell zur Rutschpartie. Fußballschuhe dieser Machart greifen besonders tief in den Untergrund und verhindern effektiv das Abrutschen des Spielers. Spielst du dagegen auf einem trockenen Fußballplatz, ist ein Schuh mit ausgeprägtem Profil die bessere Wahl. Der Blick in die Fachhändlerregale zeigt, dass es hier durchaus große Unterschiede gibt: So kommt es nicht nur auf die Profilform, sondern vor allem auf die Anzahl der Profilelemente an. Mit einem guten Schuh hat der Spieler mehr Bewegungskontrolle, ohne dabei große Kompromisse beim Halt eingehen zu müssen. Die Druckverteilung erfolgt dadurch effektiver und du kannst ein Maximum an Traktion und Agilität für dein Spiel herausholen.

Beim Hallenfußball erfordert der moderne Kunstrasen ein anderes Schuhwerk

Beim Hallenfußball sind ebenfalls verschiedene Facetten zu beachten. In den letzten Jahren fanden die Hallenfußballspiele immer häufiger auf modernem Kunstrasen statt. Im Vergleich zum klassischen, glatten Hallenbelag bringt ein solcher Untergrund noch am ehesten „Platzfeeling“ mit. Die Anforderungen an den Hallenfußballschuh für Kunstrasen entsprechen weitgehend dem trockenen, „echten“ Fußballplatz. Wähle deshalb ein Modell mit möglichst vielen Profilelementen.

Spezialschuhe für harten Turnhallenuntergrund sind unumgänglich

Im Vergleich zum Fußballplatz ist der Boden einer Turnhalle – eine beliebte Spielstätte in den kalten Monaten des Jahres – deutlich glatter und rutschiger. Um eine optimale Griffigkeit für den Fuß zu gewährleisten, kommst du um einen speziellen Hallenfußballschuh nicht herum. Dieser legt unter anderem ein besonderes Augenmerk auf die Dämpfung, die die Bewegungen angesichts des harten Untergrundes deutlich abfedern muss.

Am Ende des Tages steht die Erkenntnis, dass jede Spielumgebung ihre ganz eigenen Anforderungen an die Schuhe stellt. Unabhängig von den Fußballplatz-Anforderungen steht es außer Frage, dass jeder Schuh grundsätzlich eine optimale Passform und Atmungsaktivität gewährleisten muss.

Fußballausrüstung - Fußballschuhe

Wo am besten die Fußballausrüstung kaufen?

Bleibt die Frage, ob man die Fußballausrüstung am besten im Internet oder doch lieber im Sportgeschäft um die Ecke erwerben sollte. Genauso wie bei vielen anderen Anschaffungen hat der Onlinekauf vor allem den Vorteil der Preistransparenz und des Einsparpotentials. Online findest du außerdem die gesamte Produktpalette vor, während du im stationären Handel nur eine begrenzte Auswahl zur Verfügung hast. Dies ist vor allem dann von Relevanz, wenn du noch unentschlossen bist und dich zunächst von dem Angebot der Hersteller inspirieren lassen willst.

Im Sportgeschäft kommst du in den Genuss einer professionellen Beratung. Davon abgesehen kannst du alles vor Ort anprobieren und die perfekte Passform finden. Damit vermeidest du einen Rückversand und die damit einhergehenden Kosten. Am Ende des Tages kann es jedoch nicht schaden, neben der Recherche im Netz auch das nächste Sportgeschäft deines Vertrauens anzusteuern und von der Fachberatung dort zu profitieren.

Deine Fußballausrüstung kannst du dann gleich auch auf einem Fußballplatz testen, den du ganz einfach mit Eversports buchen kannst. Wenn du, neben der richtigen Fußballausrüstung, auch noch mittels Krafttraining zum explosiven Fußballspieler wirst, hält dicht nichts mehr auf! Schnapp dir einen Fußball und die richtigen Fußballschuhe und ab auf´s Spielfeld!